Allgemeine Probleme und Fragen

Welche "Overrides" kann ich in .htaccess verwenden?

In der .htaccess-Datei können nur "Overrides " vom Typ "AuthConfig", "Limit", "Fileinfo" und "Indexes" überschrieben werden.

Siehe hierzu auch die Anleitung "Eigene Einstellungen über eine .htaccess-Datei".

Wie stelle ich meinen Webserver so ein, dass alle Anfragen auf HTTPS umgeleitet werden?

Informationen zur Einrichtung des benötigten Zertifikats und der entsprechenden Konfiguration des Webservers finden Sie im Artikel "Hinweise zur EU-Datenschutzverordnung".

Wo finde ich Programme für SCP/SFTP?

In unserer Anleitung "SCP-Host/-User/-Passwort" finden Sie auch eine Übersicht von SCP-/SFTP-Programmen für verschiedene Betriebssysteme.

Wie verbinde ich mich mit WinSCP aus dem Schulverwaltungsnetz?

Falls bei dem Verbindungsversuch mit WinSCP aus dem Verwaltungsnetz der Fehler "Host does not exist" auftaucht, verwenden Sie bitte die IP-Adresse des entsprechenden Webservers anstelle des Namens.

Weitere Details finden Sie in unserer FAQ zu SFTP.

Wie nutze ich LDAP in meiner Webanwendung/meinem Moodle?

Die IP-Adresse, mit der der Webserver auf externe Dienste zugreift, unterscheidet sich von der IP-Adresse des virtuellen Hosts. Da Ihr Webauftritt auf unterschiedlichen Servern liegen kann, müssen Sie zunächst herausfinden, auf welchem Server Ihr Auftritt liegt.

Auf dem Fax mit den Zugangsdaten, das Sie von uns erhalten haben, gibt es einen Eintrag "SCP-Host", der in etwa so aussieht:

SCP Host..............: <Generischer Name>.web.belwue.de

Dies ist der Server, auf dem Ihr Auftritt untergebracht ist (siehe hierzu auch den Artikel "Generischer Name"). Die IP-Adresse des Servers ermitteln Sie am einfachsten mit einer DNS Anfrage. Eine solche Anfrage können Sie z. B. online hier machen: https://ping.eu/nslookup/ 

Sie müssen in Ihrer Firewall den LDAPS-Port 636 (die empfohlene Variante) oder den Port für LDAP (389) für die so ermittelte IP-Adresse freischalten.

Warum schlägt die Datenbankverbindung für mein CMS fehl?

Das liegt meist an einem Fehler in der Datenbank-Konfiguration Ihrer Anwendung. Zwischenzeitlich wurden alle Datenbanken aus Performancegründen auf localhost umgestellt. Überprüfen Sie auch die weiteren Angaben (Datenbankname, DBAdmin und DBAdmin Passwort) aus dem Fax, das Sie von uns erhalten haben. Der entsprechende Bereich des Faxes sieht etwa so aus:

MySQL Host............: localhost
MySQL Datenbankname...: <Name der Datenbank>

MySQL DBAdmin.........: <Benutzername des DB-Admins>
MySQL DBAdmin Passwort: <Ihr DB-Paswort>

Warum bricht der Upload von großen Dateien ab?

Unsere Uploadbegrenzung liegt momentan bei 128 MB.

Wie kann ich Passwörter selbst ändern?

Die einzigen Passwörter, die Sie selbst ändern können, sind die Passwörter für die Apache-Authentifizierung (z. B. für das Verzeichnis "secure"). Hierfür können Sie auch eigene/weitere Benutzer anlegen. Wie das geht, ist der Anleitung zur Webserver-Verzeichnisstruktur unter den Punkten "htdoc/secure" und "http_users" erklärt.

Wie lege ich weitere Benutzer für das Verzeichnis "secure" an?

Informationen darüber, wie Sie zusätzliche Benutzer für das Verzeichnis "secure" anlegen, finden Sie in den Anleitungen über die Verzeichnisstruktur auf den BelWü-Webservern.

Wo bekomme ich eine Datensicherung?

Für Ihre Daten sind Sie selbst verantwortlich! Sowohl die Datenbank als auch die Dateien Ihres Webauftrittes müssen Sie regelmäßig selbst sichern. BelWü sichert die Daten des Webservers nicht. Für die Sicherung der Datenbank können Sie beispielsweise "phpMyAdmin" benutzen. Die Datensicherung der Dateien auf dem Webserver kann mit "scp" oder "rsync" automatisiert werden.

Was mache ich, wenn ich keine Antwort auf meine Frage finde?

Bei Problemen, die sich nicht mit Hilfe der FAQ oder den Anleitungen lösen lassen, wenden Sie sich bitte per eMail an webmaster (at) belwue.de.

Bitte benutzen Sie immer die Funktionsadressen und nicht die Adresse von einzelnen Personen, um Anfragen zu stellen. Sie gewährleisten damit eine sichere und zügige Bearbeitung Ihrer Anfrage.